Startseite Grundschule Vaterstetten
Einschulung

Allgemeines

Liebe Eltern unserer künftigen Erstklässler,

nun rückt der Schulanfang Ihres Kindes immer näher. Erfahrungsgemäß dürfte bereits große Vorfreude bei Ihnen zu Hause herrschen: Die Kinder können es meist kaum erwarten, bis sie endlich – mit Schulranzen und Schultüte ausgestattet - in die Schule gehen dürfen. Ich denke, dass bei Ihnen als Eltern aber neben der Vorfreude auch noch andere Gedanken, Gefühle, Fragen und vielleicht auch Sorgen aufkommen, was den Schulbetreib im September betrifft. Dazu möchte ich Ihnen Folgendes mitteilen: Zum jetzigen Zeitpunkt kann niemand verlässlich voraussagen, wie es im September genau ablaufen wird. Wir alle hoffen sehr, dass im Herbst die Schule im Regelbetrieb laufen kann. Ich kann Ihnen versichern, dass wir an der Wendelsteinschule alles tun, damit Ihre Kinder einen schönen Schulanfang und einen optimalen Unterricht genießen können. Die Vorgaben seitens des Kultusministeriums werden wir abwarten und dann entsprechend reagieren. Ich möchte an dieser Stelle noch keine verbindlichen Aussagen zur Uhrzeit der Einschulung bzw. zu Unterrichtszeiten treffen, da ich nicht sicher weiß, ob diese dann einzuhalten sind. Auch ob die Segnung der Schulkinder in der Kirche „Zum kostbaren Blut Christi“ wie gewohnt am Donnerstag in der ersten Schulwoche, also am 10. September, stattfinden kann, weiß ich leider noch nicht. Ich hoffe sehr, dass wir diese Feier zusammen mit Ihnen und den Angehörigen der Schulanfänger begehen können.

Sicher ist, dass am 8. September das neue Schuljahr beginnt und Sie an diesem Tag Ihr Kind das erste Mal in die Wendelsteinschule bringen werden und es den ersten Schultag mit der Lehrkraft verbringen wird. Ob an diesem Tag eine zentrale Einschulungsfeier in der Turnhalle stattfinden kann, ist fraglich und erscheint zum gegenwärtigen Zeitpunkt eher unwahrscheinlich. Sobald es sicher ist, teile ich Ihnen mit, wann Sie an diesem besonderen Tag wo im Schulgebäude erwartet werden. Ich werde Ihnen ebenfalls vor Schulbeginn mitteilen, ob Ihr Kind in die Klasse 1a, 1b oder 1c kommen wird. Und falls der Lehrer/die Lehrerin bekannt ist, werde ich Ihnen diese Information ebenfalls zukommen lassen. So wie es im Moment aussieht, werden es drei „kleine“ erste Klassen sein. Dies freut uns, da es für Ihr Kind optimale Startbedingungen bedeutet. 

Ich freue mich auf den Schulanfang im September 2020 und heiße Sie, falls Sie ihr erstes Kind zu uns schicken, an der Wendelsteinschule herzlich willkommen! 
 
Mit freundlichen Grüßen 
Andrea Tremmel M.A. KRIn,                
kommissarische Schulleitung